Sterbetage im April

Aus Rennsportwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

01. April

02. April

  • 02.04.1999: Karl Bohmann, österreichischer Motorradrennfahrer

03. April

04. April

05. April

  • 05.04.2000: Lee Petty, amerikanischer Automobilrennfahrer

06. April

  • 06.04.1977: Pat Evans, amerikanischer Motorradrennfahrer

07. April

  • 07.04.1968: Jim Clark, englischer Automobilrennfahrer

08. April

09. April

10. April

11. April

12. April

  • 12.04.1962: Ron Flockhart, schottisch-englischer Automobilrennfahrer und Pilot
  • 12.04.2008: Duilio Agostini, italienischer Motorradrennfahrer

13. April

14. April

15. April

16. April

  • 16.04.1956: Jean de Marguenat, französischer Automobilrennfahrer, Regisseur und Drehbuchautor
  • 16.04.1997: Jan Bruins, niederländischer Motorradrennfahrer

17. April

18. April

  • 18.04.1994: Bill Rexford, amerikanischer Automobilrennfahrer

19. April

  • 19.04.1985: Jean Auréal, französischer Motorradrennfahrer

20. April

  • 20.04.1992: Marcel Albers, niederländischer Automobilrennfahrer

21. April

22. April

23. April

24. April

25. April

26. April

27. April

  • 27.04.1945: Claudio Fogolin, italienischer Automobilrennfahrer, Radrennfahrer und Unternehmer
  • 27.04.2002: Arthur Owen, englischer Automobilrennfahrer

28. April

29. April

  • 29.04.1978: Theo Helfrich, deutscher Automobilrennfahrer
  • 29.04.2002: Bob Akin, amerikanischer Automobilrennfahrer

30. April

  • 30.04.2003: Possum Bourne, neuseeländischer Automobilrennfahrer