Sterbetage im Januar: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Rennsportwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(29. Januar)
(31. Januar)
 
Zeile 115: Zeile 115:
 
* 31.01.1960: [[Harry Blanchard]], amerikanischer Automobilrennfahrer
 
* 31.01.1960: [[Harry Blanchard]], amerikanischer Automobilrennfahrer
 
* 31.01.2019: [[Egon Jankowsky]], deutscher Motorradrennfahrer und Gastronom
 
* 31.01.2019: [[Egon Jankowsky]], deutscher Motorradrennfahrer und Gastronom
 +
* 31.01.2022: [[Alfred Lichtenberg]], deutscher Motorrad- und Automobilrennfahrer und Elektromeister

Aktuelle Version vom 15. Februar 2022, 13:03 Uhr

01. Januar

02. Januar

03. Januar

04. Januar

05. Januar

06. Januar

07. Januar

08. Januar

09. Januar

10. Januar

  • 10.01.2021: Hubert Auriol, französischer Motorrad- und Automobilrennfahrer

11. Januar

12. Januar

  • 12.01.1957: Ken Wharton, englischer Automobilrennfahrer
  • 12.01.2011: Didier Bonnet, französischer Automobilrennfahrer und Rennwagenkonstrukteur

13. Januar

  • 13.01.2021: Joël Robert, belgischer Motorradrennfahrer
  • 13.01.2021: Carlo Franchi, italienischer Automobilrennfahrer, Pseudonym Gimax

14. Januar

15. Januar

  • 15.01.1984: Kurt Mansfeld, deutscher Motorradrennfahrer
  • 15.01.2011: Pierre Louis-Dreyfus, französischer Automobilrennfahrer, Bankier, Unternehmer und Widerstandskämpfer der Résistance, Großvater der Schauspielerin Julia Louis-Dreyfus
  • 15.01.2021: Pierre Cherpin, französischer Motorradrennfahrer

16. Januar

17. Januar

18. Januar

  • 18.01.2017: Wilhelm Noll, deutscher Motorradrennfahrer
  • 18.01.2019: Glen Wood, US-amerikanischer Automobilrennfahrer

19. Januar

20. Januar

21. Januar

22. Januar

23. Januar

24. Januar

25. Januar

26. Januar

27. Januar

28. Januar

29. Januar

30. Januar

  • 30.01.2015: Henk Vercoelen, (geb. 1952), niederländischer Rallyerennfahrer
  • 30.01.2019: Walter Nieser, deutscher Maico-Experte und Teamchef

31. Januar