Sterbetage im Dezember: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Rennsportwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(29. Dezember)
(29. Dezember)
 
Zeile 90: Zeile 90:
 
* 29.12.1988: [[Mike Beuttler]], ägyptisch-englischer Automobilrennfahrer
 
* 29.12.1988: [[Mike Beuttler]], ägyptisch-englischer Automobilrennfahrer
 
* 29.12.2014: [[Frank Mrázek]], tschechischer Motorradrennfahrer
 
* 29.12.2014: [[Frank Mrázek]], tschechischer Motorradrennfahrer
 +
* 29.12.2021: [[Hubert Luttenberger]], deutscher Motorradrennfahrer
 
* 29.12.2021: [[Thomas Hayden]], genannt Earl, amerikanischer Motorradrennfahrer, Unternehmer und Teamchef, Vater von [[Nicky Hayden]], [[Tommy Hayden]] und [[Roger Lee Hayden]]
 
* 29.12.2021: [[Thomas Hayden]], genannt Earl, amerikanischer Motorradrennfahrer, Unternehmer und Teamchef, Vater von [[Nicky Hayden]], [[Tommy Hayden]] und [[Roger Lee Hayden]]
  

Aktuelle Version vom 14. Februar 2022, 18:57 Uhr

01. Dezember

02. Dezember

03. Dezember

04. Dezember

  • 04.12.1966: Ivan Schumann, guatemalischer Motorradrennfahrer
  • 04.12.2021: René Hofer, österreichischer Motorradrennfahrer

05. Dezember

06. Dezember

07. Dezember

  • 07.12.2017: Gerhard Ittner (geb. 1942), deutscher Motorsportfunktionär

08. Dezember

09. Dezember

10. Dezember

11. Dezember

12. Dezember

13. Dezember

14. Dezember

  • 14.12.2012: Hans Pesl, deutscher Motorradrennfahrer

15. Dezember

  • 15.12.1980: Peter Gregg, amerikanischer Automobilrennfahrer

16. Dezember

  • 16.12.1982: Colin Chapman, englischer Automobilrennfahrer, Rennwagenkonstrukteur, Unternehmer sowie Gründer von Lotus
  • 16.12.1998: Jean de Montrémy, französischer Automobilrennfahrer, Motorsportfunktionär und Rennwagenkonstrukteur

17. Dezember

  • 17.12.2004: Gyula Marszovsky, ungarisch-schweizerischer Motorradrennfahrer
  • 17.12.2011: Mario Mannucci, italienischer Automobilrennfahrer
  • 17.12.2017: Derek Rollo Clark, genannt ‘Nobby’, rhodesischer Rennmechaniker
  • 17.12.2019: Gregor Kraus, genannt ‘Schorsch’, deutscher Motorradrennfahrer und Unternehmer
  • 17.12.2020: Jean Blaton, Pseudonym ‘Beurlys’, belgischer Automobilrennfahrer, Unternehmer und Jazzmusiker

18. Dezember

  • 18.12.1991: George Abecassis, englischer Automobilrennfahrer und Unternehmer
  • 18.12.1994: Henry Banks, englisch-amerikanischer Automobilrennfahrer

19. Dezember

  • 19.12.2002: Will Hoy, englischer Automobilrennfahrer

20. Dezember

21. Dezember

  • 21.12.1962: Gary Hocking, englisch-rhodesischer Motorradrennfahrer

22. Dezember

23. Dezember

24. Dezember

25. Dezember

26. Dezember

27. Dezember

  • 27.12.1985: Jean Rondeau, französischer Automobilrennfahrer und Konstrukteur
  • 27.12.1998: Ricardo Tormo, spanischer Motorradrennfahrer

28. Dezember

29. Dezember

30. Dezember

31. Dezember